Schlagwort: autark

Rote-Punkt-Aktion

Liebe Freunde, wir laufen oder fahren ab heute mit einem sichtbaren roten Punkt herum. Aus welchem Grund?

Der rote Punkt wird von uns und anderen ab sofort als sichtbares Zeichen für Solidarität mit Ausgegrenzten verstanden. Ein roter Punkt auf dem Auto, der Kleidung oder am Fahrrad signalisiert zum Beispiel:

Wenn du nicht mehr ÖPNV nutzen darfst, kannst du uns fragen, ob wir in die gleiche Richtung wollen und dich ein Stück mitnehmen können.

Als Zugbegleiter interessiert mich dein Ixxxf- oder Testzertifitkat nicht. Ich werde dich nicht rauswerfen.

Ich bin zwar bei der Polizei, aber ich werde dich nicht dafür bestrafen, dass du dich gegen eine Ixxxung entschieden hast.

Wir verkaufen dies und das in meinem Laden, und es ist nicht unsere Aufgabe, Nachweise über Moleküle in deinem Körper oder deine medizinischen Behandlungen zu prüfen.

Als Heilpraktikerin behandle ich dich unabhängig vom Ixxxfstatus.


Oder einfach:
Wir werden niemanden ausgrenzen, uns kannst du ansprechen, mit uns kannst du reden, egal, wofür du dich entschieden hast.
Der rote Punkt steht für Solidarität, Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe, ohne Ausgrenzung, frei von Denunziation und Obrigkeitshörigkeit. Er drückt aus: Wir machen bei diesem faschistoiden Spiel nicht mit. Und: Wir helfen uns gegenseitig, du bist willkommen.

Unser Wunsch ist, dass sich die Aktion herumspricht und viele mitmachen. Vielleicht werden wir eines Tages viele sehen, die einen roten Punkt tragen.

Wenn du dich an der Aktion beteiligen möchtest, einen Anstecker und eine dazu gehörige Informationskarte haben möchtest, schreib uns gern an.

Die Sternenstiftung wächst

Freude am Geben 

Origami-Sterne sind zu jeder Gelegenheit ein wundervolles Geschenk: vielzackig, wie das Leben, farbig oder monochrom. Schenken Sie ein Symbol für Gemeinsamkeit und einen guten Zweck an die Menschen, die Sie schätzen. Der Erlös aus dem Verkauf der Sterne geht an die gesundbronnenDORF gemeinnützige Stiftung JuMaRo.

IMG_5617_Sterne

Für Fragen zur Stiftung steht Herr Peter Robotta, der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, mit seinem Team zur Verfügung (Tel.: 0172/422 422 4). Selbstverständlich stellt die Stiftung eine Spendenquittung aus. Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Nachdem wir in den vergangen Jahren die Sternenstiftungsaktion ins Leben riefen und sie langsam laufen lernt, möchten wir sie in diesem Jahr ein Stück wachsen sehen.  Die Künstlerin Ramona Becker faltet Sterne aus Papier, die sie uns zur Verfügung stellt. Ihre Arbeitszeit wird so zu Zeitspende.  Wenn Sie uns Ihrerseits eine kleinen oder großen Betrag spenden, wird aus der Zeitspende eine Geldspende. Als Dankeschön erhalten Sie eines der kleinen Kunstwerke.

So können zum Beispiel ihre Geschäftsräume in eine festliche Stimmung tauchen. Ein Sternenhimmel über Bürotischen oder Auslagen. Ihr Geld verwenden wir für die Umsetzung des gesundbronnenDORF-Projektes.

Sowie die Kunden von Alnatura im Jahr 2018 können ihre Kunden oder Mitarbeiter für eine Spende selbst falten oder einfach, als Dankeschön für Ihre Spende, einen fertigen Stern mitnehmen. Bei Ramona Becker bedanken wir uns für Ihre großzügige Zeitspende.

Sterne aus Papier

Kerzenlicht leuchtet uns heim

am Winterhimmel

Haiku von Kathrin Schink
Wenn Seminar sich mit Gemeinschaft verbindet …

Wenn Seminar sich mit Gemeinschaft verbindet …

entsteht Wachstum und liebevolles Miteinander.

Im Seminar zum Thema Geldverständnis und Commende hat Alfred von Euw eindrücklich und in einem Klima der Entschleunigung demonstriert, wie wir Menschen vom inneren Impuls her geben können. Sicherheit und Geborgenheit, die aus einer Gemeinschaft heraus erwachsen, und das Regulativ des Staates bezüglich Transfereinkommen überflüssig machen, rückten so für alle ins Blickfeld. Weiterlesen „Wenn Seminar sich mit Gemeinschaft verbindet …“

… jetzt endlich haben wir es geschafft … es gibt nun unsere eigene website …

…  sie vereint alle Bisherigen, die es zum Thema gesundbronnen und gesundbronnenDORF gab … blättert einfach mal durch … und lasst uns wissen, was euch noch fehlt …

Herzlichen Dank, aloha

PuK – aka Peter und Kathrin

:-)))

Save the place Platz des Friedens 1 … sichere den Platz

Save the place Platz des Friedens 1 … sichere den Platz

Liebe Leserinnen und Leser, Interessentinnen und Interessenten, liebe Neugierige!

Wir freuen uns, wenn Ihr, wenn Du zu uns findest …
und JETZT mit uns den Platz für unsere, eine neue Gemeinschaft, sicherst. Es gilt, 4,5 h Grundstück mit Gemeinschaftswohnhaus und Seminarhaus zu kaufen!

In das Gemeinschaftswohnhaus bei uns können aktuell maximal 8 neue Gemeinschaftsmitglieder einziehen und Wohnraum jeweils in geräumigen Zimmern von 23,5 qm inkl. DU & WC finden, sowie einen 90 qm großen Gemeinschaftsraum im selben Haus.

Unser Platz liegt mitten in der Natur am eigenen Waldesrand, in traumhaft schöner Umgebung, und unser See bildet ein eigenes Biotop. Hier findest Du viele naturnahe Entfaltungsmöglichkeiten und bist trotzdem in Fahrradentfernung zu einer kleinen, feinen in etwa 5.000 Menschen zählenden Stadt im westlichen Mecklenburg.

Das Seminarhaus Platz des Friedens bietet die Möglichkeit, für unsere Gemeinschaft Einnahmen zu erzielen. Wir freuen uns, wenn Du Dich hier einbringst.

Diese Scholle ist Keimzelle für das größere Gemeinschaftsprojekt gesundbronnenDORF, für das wir die Stiftung gesundbronnenDORF gemeinnützige Stiftung JuMaRo gegründet haben. Diese Stifung wird Eigentümerin der Immobilie sein. Für den Betrieb des Seminarhauses haben wir eine Genossenschaft gegründet.

Melde Dich unter platzdesfriedens1@gmail.com, wenn Du ernsthaft Interesse hast, Dich zu beteiligen:
als Gemeinschaftsmitglied
finanziell als Förderer, Spender oder Genossenschaftsmitglied
Veranstalter von Seminaren

Kurzentschlossene können mit uns das Pfingstfest am Platz des Friedens verbringen. Die offiziellen Übernachtungspreise findest Du auf unserer Website www.platzdesfriedens.de – für ernsthaft interessierte GemeinschaftsMenschen gibt es zu Pfingsten einen feinen Sonderpreis, den Du erfährst, wenn Du uns eine mail schickst – wir haben noch einige Betten frei …

Bitte melde Dich unbedingt an. Du bist herzlich Willkommen!

Peter Robotta & Kathrin Schink
aka PuK
:-)))